Zusatzversicherung

 

Ihre Krankenkasse übernimmt im Rahmen der Zusatzversicherungen einen Teil der Kosten der psychologischen Psychotherapie. Die meisten Krankenkassen verlangen eine kurze Überweisung durch einen Arzt. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenversicherung.
Als Fachpsychologin für Psychotherapie FSP bin ich auf der Liste der santé suisse "PsychotherapeutInnen im Bereich Zusatzversicherung der Krankenkassenversicherung" aufgenommen.


Unfallversicherung

 

Bei psychischen Beschwerden infolge eines Unfalls können Patienten ebenfalls eine Kostenbeteiligung für psychologische Psychotherapie bei der Unfallversicherung beantragen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung.


Invalidenversicherung

 

Die Abrechnung über die Invalidenversicherung bei psychischen Beschwerden infolge eines Geburtsgebrechens ist nach erfolgter Kostengutsprache der IV möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei der IV bzw. beim zuständigen Arzt über Kostengutsprache für Psychotherapie. 

 

Selbstzahlung

 

Abrechnung nach Zeitaufwand. Tarif für 60 Minuten 180.-.
Eine Therapiesitzung dauert idR. 60 Minuten (20 bis 30 Min zusätzlich für Vor- und Nachbereitung der Sitzung). Erstgespräche, Mehrpersonen-Sitzungen (Familiensitzungen) und testdiagnostische Abklärungssitzungen dauern idR. 90 Minuten und können mehr Nachbereitungszeit mit sich bringen. Das Verfassen von Berichten und telefonische Besprechungen nach Absprache bzw. gemäss Aufwand. Abläufe und Kosten/Aufwand werden transparent erläutert.